Unabhängigkeit und Verantwortung ...
Energiebewusst in die Zukunft.

2005 projektierten wir eines der ersten KfW 60 Niedrigenergie-Mehrfamilienhäuser (EnEV 2005) mit Grundwasserwärmepumpe in München. Die Mietnebenkosten liegen bei 1,90 €/m2.

2011 stellten wir unser erstes KfW 55 Energieeffizienzhaus (EnEV 2009) mit zwei redundanten Solewärmepumpen und Photovoltaikanlage sowie eigenständiger Lüftungsanlage mit Kreuzwärmetauscher in jeder Wohneinheit fertig. Die Mietnebenkosten liegen bei 1,60 €/m2.

2012 konnte ein weiteres KfW 55 Energieeffizienzhaus(EnEV 2009) bezogen werden.
Eine zusätzliche Photovoltaikanlage deckt den für die Wärmepumpe erforderlichen Strombedarf. Die Heizungskosten liegen dann bei 0 €/m2. Der Investor kann eine Heizungsflatrate anbieten – einzigartig am Mietmarkt.

Die letzten Jahre brachten weitere Verschärfungen der energetischen Grundsätze im Wohn- und Geschäftsgebäudebau.

Mit einem Primärenergiebedarf von weniger als 10 kWh/(m2a) sind unsere aktuellen Projektierungen auf Basis der Nutzung von regenerativen Energien auch in Zukunft richtungsweisend und übertreffen die neuesten strengen gesetzlichen Vorgaben wesentlich.

Sie entsprechen damit der höchsten Gebäudeklasse A+.